Anschlagketten-Edelstahl

Hier finden Sie Anschlagketten-Edelstahl in unterschiedlichen Ausführungen.

Ansprechpartner: Christian Zander

Telefon: 034243/30247

Artikel 1-12 von 14

Absteigend sortieren
Seite
pro Seite

Anschlagketten Edelstahl Güteklasse 6

 

WOX Kette inox

Unsere INOX Anschlagkette EN 818-2 aus Edelstahl 1.4404 AISI 316L wird in Deutschland hergestellt und ist sandgestrahlt. Diese Anschlagketten fallen unter die Güteklasse 6 / GRAD 60 und entsprechen maßlich der EN818-2. Mit einem Sicherheitsfaktor von 4 bietet sie eine um 25 % höhere Tragfähigkeit als G5 Anschlagketten.

Die INOX Anschlagkette ist sauber elektrisch geschweißt und gestempelt, um eine eindeutige Identifizierung zu gewährleisten. Mit einer Tragfähigkeit von 12.000 kg und 100 % Prüfbelastung bietet sie eine höhere Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen als Standardanschlagketten G8, G10 und G12.

Die INOX Anschlagkette ist kompatibel mit den Connex CWI Gliedern und von den Maßen ähnlich DIN 5687-1 bzw. EN 818-2. Sie eignet sich besonders zur Verwendung im Wasser und Abwasserbereich, während eine Verwendung in Verbindung mit Chemikalien und Lebensmitteln mit Einschränkungen möglich ist.

Wenn Sie nach einer zuverlässigen und robusten Anschlagkette suchen, ist die INOX Anschlagkette EN 818-2 die ideale Wahl. Die Kette ist ein Garant für höchste Qualität und Zuverlässigkeit.

 

HSWI Ösenhaken

Unser nichtrostender Ösenhaken ist eine besondere Ausführung, die sich durch eine anspruchsvolle Fertigung auszeichnet. Er wird aus hochwertigem Edelstahl gesenkgeschmiedet und gestempelt. Die kompakte Bauform des Hakens gewährleistet eine hohe Belastbarkeit bei geringem Eigengewicht. Durch den ausgezeichneten Schlagschutz bietet der Haken eine hervorragende Sicherungsfalle. Zudem verfügt er über eine große Maulweite und eine extra breite Hakenspitze, um ein Einhängen der Kette zu verhindern. Mit einer Flachstelle an der Öse eignet sich der Haken auch für alternative Verbindungssysteme.

Unser Ösenhaken bietet eine hervorragende Seitenstabilität und eine perfekte Führung der Sicherungsfalle. Er ist ideal für die Herstellung von geschweißten und montierten Gehängen sowie für nichtrostende Seilgehänge geeignet. Die Sicherungsfalle rastet in die Hakenspitze ein, wodurch ein seitliches Verschieben wirkungsvoll verhindert wird. Kontrollmarken, die mitgeschmiedet sind, erleichtern das Erkennen der Ablegereife und runden das Angebot ab.

Unser Ösenhaken wird ähnlich EN 1677-2 gefertigt und ist entsprechend gestempelt. Eine CE-Kennzeichnung ist Standard. Die Sicherungsklappengarnitur ist als Ersatzteil SFGWI erhältlich. Der Ösenhaken ist insbesondere für (Meer-)Wasser- und Abwasserbereiche geeignet, eine Verwendung in Zusammenhang mit Chemikalien und Lebensmitteln ist mit Einschränkungen möglich.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Ösenhaken sind, der höchsten Ansprüchen gerecht wird, ist unser nichtrostender Ösenhaken die perfekte Wahl.

 

SWI Sicherheitsschäkel

Unser Sicherheitsschäkel aus hochwertigem Edelstahl ist ein Qualitätsprodukt, das geschmiedet, gestempelt und geprüft wird, bevor es zum Einsatz kommt. Der SWI Sicherheitsschäkel mit verstärktem Tragbolzen eignet sich perfekt als Endbestückung in Ketten und Seilgehängen sowie in Verbindung mit Pumpenketten zum Heben von Tauchpumpen und Belüftungsgeräten. Eine Sicherung gegen unbeabsichtigtes Lösen sorgt für zusätzliche Sicherheit. Beachten Sie, dass eine Montage direkt in die Kette und in einige Übergangsglieder nicht möglich ist.

Der SWI Sicherheitsschäkel ist robust genug, um auch Vibrationsbedingungen standzuhalten. Jeder Bügel und Bolzen ist mit einer CE-Kennzeichnung und einem Rückverfolgbarkeitscode gekennzeichnet. Dies ermöglicht eine eindeutige Identifizierung jedes einzelnen Produkts.

Dieser nichtrostende Sicherheitsschäkel ist besonders geeignet für den Einsatz im Wasser- und Abwasserbereich. Eine Verwendung mit Chemikalien und Lebensmitteln ist bedingt möglich, jedoch empfehlen wir, vorab Rücksprache mit dem Hersteller zu halten. Entscheiden Sie sich für den SWI Sicherheitsschäkel und profitieren Sie von einem sicheren und zuverlässigen Produkt, das höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 

PWI Parallelhaken

Unser Parallelhaken ist ein unverzichtbares Hilfsmittel zum Verkürzen von Kettensträngen. Mit einem speziellen Design der Kettenauflage ist ein perfektes Zusammenspiel zwischen Kette und Haken gewährleistet. Dabei entfällt im verkürzten Zustand die Reduktion der Gehängetragfähigkeit. Der Haken entspricht den Anforderungen der EN 1677-1 für G6 mit mechanischen Werten und erfüllt auch die DIN5692-Normen.

Unser Parallelhaken ist aus hochwertigem Material gefertigt und für eine lange Lebensdauer konzipiert. Er bietet höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit und gewährleistet eine perfekte Verkürzung von Kettensträngen. Seine Maße und Tragfähigkeit entsprechen den gängigen Anforderungen und ermöglichen den Einsatz in vielen Anwendungen. Eine entsprechende Stempelung auf dem Haken sorgt für eine eindeutige Identifizierbarkeit und Nachverfolgbarkeit.

Ob im industriellen Bereich oder im privaten Einsatz - unser Parallelhaken ist immer eine gute Wahl. Er ist einfach zu handhaben und bietet eine sichere Lösung für das Verkürzen von Kettensträngen.

 

CWI Connex-Verbindungsglied

Dieses hochwertige, nichtrostende Verbindungsglied besteht aus zwei symmetrischen Hälften und wird aus gesenkgeschmiedetem, gestempeltem Edelstahl hergestellt. Die aufwendige Fertigung garantiert besondere Qualität und ermöglicht eine universelle Verwendung für Ketten, Aufhängeglieder, Aufhängegarnituren, Verkürzungslaschen, Schäkel und andere Zubehörteile. Es ist teilbar und kompatibel mit allen pewag winner inox Bauteilen der gleichen Nenngröße. Ein kunststoffummantelter, nichtrostender Spiralfeder-Tragbolzen sichert das Verbindungsglied.

Das CWI Connex Verbindungsglied entspricht den Anforderungen von EN 1677-1 mit mechanischen Werten für G6 und erfüllt DIN5692-Standards. Es ist jedoch nur für geraden Zug geeignet und sollte nicht gleichzeitig durch zwei oder mehrere Stränge belastet werden. Bei dreimaliger Montage und Demontage empfiehlt sich die Verwendung eines neuen Bolzens und einer neuen Hülse.

Dieses Verbindungsglied ist beständig gegen Meerwasser und daher ideal für den Einsatz in Wasser- und Abwasserbereichen geeignet. Es kann auch in Zusammenhang mit Chemikalien und Lebensmitteln verwendet werden, jedoch mit Einschränkungen. Die eindeutige Stempelung und die CE-Kennzeichnung machen das Verbindungsglied identifizierbar. CBHWI Ersatzteilgarnituren sind verfügbar, um eine sichere Montage durch eine sachkundige Person zu gewährleisten.

 

VLWI Kettenverkürzer

Diese hochwertige Verkürzungslasche aus nichtrostendem Edelstahl ermöglicht eine einfache und effektive gliedweise Verkürzung von Edelstahlketten. Mit dem eingeschweißten Übergangsglied BWI ist eine schnelle Anwendung möglich. Ein großer Vorteil besteht darin, dass sie nachträglich montiert werden kann und die Kette durch ihr Eigengewicht im verkürzten Zustand sicher bleibt. Dank der eindeutigen Stempelung ist die Identifizierbarkeit jederzeit gewährleistet, und die CE-Kennzeichnung ist Standard.

Besonders im Wasser- und Abwasserbereich ist die VLWI Kettenverkürzung eine hervorragende Wahl. Obwohl eine Verwendung mit Chemikalien und Lebensmitteln eingeschränkt ist, kann in dieser Hinsicht eine Rücksprache mit dem Hersteller empfohlen werden. Vertrauen Sie auf dieses hochwertige Produkt, um Ihre Kette sicher und zuverlässig zu verkürzen.

 

LCWI Loop connector

Mit dem LCWI Loop Connector wurde eine anwenderfreundliche Lösung für Spezialanwendungen wie das Heben von Pumpen entwickelt, die alle gesetzlichen Bestimmungen erfüllt. Das Bilden von Schlaufen, selbst durch enge Ösen, ist mit dem Loop Connector einfach und schnell möglich, ohne zusätzliches Verbindungsglied. Die Tragfähigkeit muss bei Anwendung in einer Schlaufe durch die spezielle Formgebung nicht auf 80 % reduziert werden. Der LCWI ist gestempelt mit Hersteller-, CE- und Loskennzeichen und wird mit einer vollständigen Betriebsanleitung geliefert. Die Lösung ist ideal für den Einsatz in der Praxis und vereinfacht Arbeitsprozesse.

 

AWI Aufhängeglied

Erhalten Sie mit unserem nichtrostenden Aufhängeglied aus hochwertigem Edelstahl ein glänzendes Ergebnis. Das elektrisch geschweißte und gestempelte Aufhängeglied ist ideal für I- und II-Strang-Ketten- und Seilgehänge (ähnlich DIN 3088-1989) geeignet und kann auch in Vierstranggarnituren VWI und als Endglied verwendet werden. Mit Abmessungen ähnlich DIN 5688-1 ist es zu 100% prüfbelastet.

Dank der höheren Beständigkeit in Säuren und Laugen im Vergleich zu Standard-Aufhängeringen G8, G10 und G12, ist unser AWI Aufhängeglied ein besonderer Bonus. Eine eindeutige Stempelung ermöglicht die Identifizierung des Aufhängeglieds und eine CE-Kennzeichnung ist Standard.

Das AWI Aufhängeglied eignet sich besonders für den Einsatz im Wasser- und Abwasserbereich. Eine Verwendung in Verbindung mit Chemikalien und Lebensmitteln ist mit Einschränkungen möglich.

 

BWI Übergangsglied

Dieses gestempelte Übergangsglied aus hochwertigem Edelstahl bietet zahlreiche Vorteile gegenüber Standardübergangsgliedern G8, G10 und G12, wie eine höhere Beständigkeit in Säuren und Laugen sowie eine rostfreie Eigenschaft. Eine entsprechende Stempelung und CE-Kennzeichnung gewährleisten eine eindeutige Identifizierbarkeit, während das Übergangsglied zu 100 % prüfbelastet ist und sich als Verbindungsglied für I- bis IV-Stranggehänge im geschweißten System sowie als Endglied eignet.

Dank seiner Qualität und Verwendungsvielfalt ist dieses Übergangsglied ideal für den Einsatz im Wasser- und Abwasserbereich sowie in Verbindung mit Chemikalien und Lebensmitteln geeignet. Mit Maßen ähnlich DIN 5688‑1 ist es ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die nach zuverlässigen und langlebigen Lösungen suchen.

 

VWI Vierstranggarnitur

Diese rostfreie Aufhängegarnitur aus hochwertigem Edelstahl ist perfekt für die Herstellung von III- und IV-Strang-Kettengehängen im geschweißten oder montierten System geeignet. Das gestempelte und sauber elektrisch geschweißte Produkt entspricht den Maßen ähnlich DIN 5688‑1 und ist zu 100 % prüfbelastet.

Das VWI Vierstranggarnitur bietet eine höhere Beständigkeit in Säuren und Laugen im Vergleich zu Standard-Vierstranggarnituren G8, G10 und G12. Es ist ideal für Wasser- und Abwasserbereiche geeignet, aber auch eine Verwendung in Verbindung mit Chemikalien und Lebensmitteln ist mit Einschränkungen möglich. Eine CE-Kennzeichnung und eine Stempelung garantieren die eindeutige Identifizierbarkeit der Garnitur.

 

VAWI Vierstranggarnitur

Diese nichtrostende Aufhängegarnitur für Seilgehänge bietet dank der abgeflachten Übergangsglieder universelle Verbindungsmöglichkeiten. Die Vierstranggarnitur eignet sich zur Herstellung von III- und IV-Stranggehängen im geschweißten oder montierten System und punktet mit extragroßen Übergangsgliedern für noch mehr Sicherheit. Zwei Seilkauschen finden bequem in einem Übergangsglied Platz. Die Garnitur ist sauber elektrisch geschweißt und gestempelt und entspricht den Maßen von DIN 5688‑1 bzw. DIN 3088‑1989.

Die rostbeständige Aufhängegarnitur der Güteklasse 6 ist zu 100 % prüfbelastet und bietet eine hohe Qualität. Eine entsprechende Stempelung inklusive CE-Kennzeichnung sorgt für eine eindeutige Identifizierbarkeit.

Besonders empfohlen ist die VAWI Vierstranggarnitur G6 für den Einsatz im Wasser- und Abwasserbereich. Eine Verwendung mit Chemikalien und Lebensmitteln ist eingeschränkt und sollte vorher mit dem Hersteller abgeklärt werden.

 

Grundlegende Informationen zu Anschlagketten

 

1. Wartung und Prüfung von Anschlagketten

Kettengehänge müssen in Abständen von längstens einem Jahr durch einen Sachkundigen geprüft werden. Je nach den Einsatzbedingungen können Prüfungen in kürzeren Abständen als einem Jahr erforderlich sein. Nach längstens 3 Jahren müssen Ketten einer besonderen Prüfung auf Rissfreiheit unterzogen werden. Hier ist  eine elektromagnetische Rissprüfung einer Probebelastung vorzuziehen. Nach besonderen Vorkommnissen, die die Tragfähigkeit beeinflussen können, sind Ketten ebenfalls durch einen Sachkundigen zu prüfen.

Sichtprüfung:

  • Feststellung von äußeren Fehlern, wie verbogene Kettenglieder, verdrehte oder mit Kerben versehene Kettenglieder
  • Prüfung des Zustandes der Bauteile und den bestimmungs gemäßen Zusammenbau und die Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen

Prüfung auf Verschleiß und Längung:

  • Verschleiß des Durchmessers dm prüfen
  • Prüfung der plastischen Längung aufgrund Überlastung mehr als 5% auf die Teilung von 3 d bezogen
  • Prüfung der Teilungsverlängerung durch Nenndickenverschleiß Leichtes Prüfen durch Kettenprüflehre

 

2. Zubehör

Lasthaken müssen ausgesondert werden, wenn die Maulweite um mehr als 10 % aufgezogen ist, der Hakengrund um mehr als 5 % verschlissen ist oder starke Kerben aufweist. Markierungspunkte Maß F, siehe Lasthaken auf den nächsten Seiten. Ebenso sind seitliche Verbiegungen des Lasthakens unzulässig. Max. zul. Verschleiß des VG-Bolzendurchmessers >10%. Beim Austausch von Zubehörteilen grundsätzlich neue Verbindungsbolzen und Sicherungselemente (Spannhülsen) verwenden!

Haken Haken_1 Haken_2Haken_3

 

3. Sicherheitstechnische Hinweise

Vor jedem Einsatz ist die Anschlagkette augenscheinlich zu prüfen. Ist die Kette verdreht, so muss diese ausgedreht werden. Zur Verhinderung einer Verdrehung sollte ein Wirbeladapter Einsatz finden. Die Kranhakenspitze darf nicht als Aufhängung der Anschlagkette dienen! Legt man eine Anschlagkette um eine scharfe Kante, so darf dies ohne Kantenschutz vorgenommen werden, allerdings unter Berücksichtigung einer 20 % Reduzierung der Tragfähigkeit. Soll also die Trag-fähigkeit einer Kettennenndicke ausgenutzt werden, so muss mit Kantenschutz gearbeitet werden. Eine Kante wird als scharf bezeichnet, wenn der Kanten-radius „r“ kleiner ist als die Nenndicke „d“ der Anschlagkette.

 

4. Dokumentation in einer Kettenkartei

Die Eintragungen in die Kettenkartei geben Aufschluss über fortlaufende Überwachungsmaßnahmen des Anwenders während des Gebrauchs von Anschlagketten. Für den Anwender ist dies als Nachweis gegenüber der Gewerbeaufsicht/Berufsgenossenschaft dringend erforderlich, um die Einhaltung von Arbeitsschutz/Unfallverhütungsmaßnahmen (EU-Maschinenrichtlinien) aufzuzeigen.

Weitere Informationen

Flexibilität in Produktaufbau, Stückzahlen und Lieferzeit
Einfache Lösungen für komplexe Anwendungen
Hohe Servicequalität durch geschulte und motivierte Mitarbeiter
Stetige Lieferbereitschaft durch hohe Lagerhaltung
Ineinandergreifen von Tradition, Know-How und fortlaufende Weiterentwicklung
Copyright © 2023 Seilerei Voigt