Bruno Nitzsche lernt ab August 2018 den Seilerberuf. Durch Praktika und Ferienarbeit hat er das Berufsbild bereits kennengelernt. Nun hat er sich für das Erlernen des alten Berufes entschieden. Er wird in seiner Ausbildung alte Handwerkstechniken des Seildrehens und Netzstrickens erlernen. Der Beruf ist aber auch sehr modern geworden. Zu den Lehrinhalten zählen u.a. die Drahtseilkunde und die Konfektion von Anschlagseilen aus Draht, manchmal bis zu 100 mm Durchmesser.

Bruno, Nitzsche Unterzeichnung Lehrvertrag